ReferentInnen

Prof. Jens Wendland

Jens Wendland war von 2006- 2015 Professor an der Hochschule Kaiserslautern. Seit 2016 lehrt er an der Peter Behrens School of Arts in Düsseldorf. Er arbeitet mit einem transdisziplinären Team an der Schnittstelle von Architektur, Szenografie und Raumkunst. Das Büro »raumkontor«, das er gemeinsam mit Andrea Weitz leitet, wurde insbesondere für seine raumkünstlerischen Inszenierungen ausgezeichnet. In seinen Texten erkundet er die Zusammenhänge von Gestaltung, Denken und Sprache. Die essayistische Form ist dabei Programm und erlaubt ihm die Einbeziehung überraschender Bezugsfelder und das Arrangement ungewöhnlicher Konstellationen. In seinem Essayband ‚Was wir lieben’ lotet er in Anlehnung an Alain Badiou die Liebe als Bedingung gestalterischer Praxis aus und verbindet dabei Mathematik und Kartoffelpüree, die Feuertänze der Navahos und die zarten Farbflecke Bissiers.