ReferentInnen

Prof. Dr. Andrea Sabisch

Andrea Sabisch arbeitet seit 2010 als Professorin an der Universität Hamburg im Bereich Kunstpädagogik und Ästhetische Bildung. Zuvor war sie Vertretungsprofessorin an der Universität Oldenburg und wissenschaftliche Assistentin an der Universität Dortmund. Die Doktorarbeit wurde 2007 veröffentlicht unter dem Titel „Inszenierung der Suche. Vom Sichtbarwerden ästhetischer Erfahrung im Tagebuch. Entwurf einer wissenschaftskritischen Grafieforschung“. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Visuelle Erfahrungen, Visuelle Assoziationen, Relationen zwischen Bild und Sprache sowie Bild- und Bildungstheorie. Sie ist Gründerin des kunstpädagogischen Forschungskolloquiums in Loccum und Gründungsmitglied und Vorsitzende der Wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung e.V.